Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmtevmtevmtyvmjyvndcvntuwlzmuanbnil0swyjwiiwidgh1bwiilcixotiwedk1mcmixv0

Arbeiten in Frankreich

Arbeiten und Leben in Frankreich

Du suchst einen Job in Frankreich? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir helfen dir dabei, einen Job im schönen Frankreich zu finden.

Wir haben viele verschiedene Sprachjobs, die genau das sein könnten, was du suchst. Um dir zu helfen, in Frankreich Fuß zu fassen und dich gut einzuleben, wollen wir dir vorab ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg geben.


Trautes Heim

Ein Apartment in Frankreich zu finden, braucht etwas Zeit. Wenn du jedoch engagiert bist und ein bisschen Aufwand in die Wohnungssuche steckst, kannst du schnell fündig werden und schon bald dein neues Zuhause beziehen.

Trotter Note: Die besten Webseiten, um nach einer Unterkunft in Frankreich zu suchen, sind:

Trotter Tip: Du musst nicht fließend Französisch sprechen können, aber gehe sicher, dass du zumindest ein paar Grundlagen der französischen Sprache beherrschst. Dies ist wichtig, um mit deinem Vermieter kommunizieren zu können. Du findest sicherlich Leute, die dich gerne dabei unterstützen. Außerdem ist es immer besser, vor Ort zu sein, wenn man nach einer Unterkunft sucht. Die Wohnungssuche aus der Ferne über's Internet gestaltet sich wesentlich schwieriger und komplizierter als vor Ort in Frankreich. Also, reise nach Frankreich und suche dort nach deinem neuen trauten Heim!

Das liebe Geld

In ein neues Land zu ziehen, um dort zu arbeiten, geht immer mit der Eröffnung eines neuen Bankkontos einher. Wenn du kein französischer Staatsbürger bist, erlaubt dir nicht jede Bank, ein Konto zu eröffnen. Bei nachfolgenden Banken könntest du jedoch gute Chance haben, da diese die größten und populärsten Banken Frankreichs sind: 

Was brauchst du, um ein Bankkonto zu eröffnen?
Dies kann je nach Bank variieren, in der Regel brauchst du jedoch einen gültigen Personalausweis und einen Nachweis deines Wohnsitzes. Damit sollte der Eröffnung eines neuen Kontos nichts mehr im Wege stehen.

Steuern

In ein anderes Land innerhalb der EU zu ziehen, ist in der Regel einfach. Als EU-Staatsbürger brauchst du nämlich nicht extra eine Arbeitserlaubnis einzuholen, was dir viel bürokratische Arbeit erspart. Die Steuern in Frankreich sind verhältnismäßig erschwinglich und varieren von 18% bis 45%, abhängig von der Höhe deines Jahresgehalts. Ob du deine Steuern einmal monatlich oder einmal jährlich bezahlst, liegt ganz bei dir! Wie in jedem anderem Land musst du auch in Frankreich eine Steuernummer beantragen. Dafür musst du zum Finanzamt gehen und bekommst dann wenige Tage später deine Steuernummer per Post zugesendet. In Frankreich hast du jedoch auch die Möglichkeit, deine Steuernummer ganz bequem von zu Hause aus online zu beantragen.

Alles in allem

Frankreich ist ein gut organisiertes Land und Paris ist nicht ohne Grund als Stadt der Liebe bekannt: Wir sind uns sicher, dass du dich sofort in vieles, das Frankreich zu bieten hat, verlieben wirst!


Falls es schon immer ein Traum von dir war, in Frankreich zu leben und zu arbeiten, klick hier und bewirb dich noch heute für einen unserer bilingualen Jobs!