Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtyvmdivmjqvmtuvntyvmzqvnte5l2jlbgzhc3quanbnil0swyjwiiwidgh1bwiilcixotiwedk1mcmixv0

Arbeiten in Nordirland

Leben und Arbeiten in Nordirland 

Warum nicht Leben und Arbeiten in Belfast, der Hauptstadt von Nordirland?

Careertrotter hilft dir dabei, den passenden Job nach deinen Vorstellungen in Nordirland zu finden. Belfast ist eine sehr attraktive Stadt zum Leben und Arbeiten und bietet dementsprechend auch die meisten Job-Angebote in Nordirland.

Küstenlandschaft in Nordirland - Leben und Arbeiten im Ausland

Belfast befindet sich in Nordirland und gehört somit zum Vereinigten Königreich von Großbritannien. Es handelt sich um eine idyllische Stadt voller Leben und einer abwechslungsreichen Kultur, in der es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Pubs gibt. In der Umgebung von Belfast kannst du nach dem Arbeiten viele Sehenswürdigkeiten und natürlich die wunderschöne Natur bestaunen. Die Mieten vor Ort sind verhältnismäßig preiswert, sodass man sich in Belfast problemlos einen guten Lebensstandard leisten kann. Es macht große Freude, mit den Einheimischen in Kontakt zu treten: Sie sind sehr freundlich und hilfsbereit sowie immer für einen Plausch zu haben.

Im Folgenden findest du die wichtigsten Informationen für deinen Start im Ausland.

Home, sweet home - Mache Nordirland zu deinen Zuhause!

Wohnungssuche:

Das Leben in Nordirland ist lebenswert und biete zahlreiche Möglichkeiten Interessant ist, dass Belfast kürzlich zur günstigsten Stadt in Nordirland gekürt wurde. Du hast es selbst in der Hand, wie viel Geld du für deine Miete ausgeben willst. Spätestens wenn du einen passenden Job gefunden hast, sollte sich diese Frage aber eigentlich auch schon von alleine klären, da dir alle Tore offen stehen werden. Es ist erstaunlich einfach in Nordirland, vor allem aber in Belfast eine günstige Unterkunft zu finden. Jedoch lohnt es sich in dieser Stadt auch etwas außerhalb vom Stadtzentrum zu wohnen. Es ist nicht nur günstiger als direkt im Stadtzentrum, aber vor allem die grünen Flecken der Umgebung sind überzeugend.

Grundsätzlich bleibt es dir offen und du hast die Qual der Wahl, wo du dich innerhalb Nordirlands nach dem Arbeiten nieder lassen magst. Einerseits kannst du den Ort wählen aufgrund der kurzen Wege innerhalb des Landes. Andererseits hast du ebenso die Wahl, wenn es um die Entscheidung für ein Leben in einer Wohngemeinschaft oder alleine in einer Wohnung geht.

Um dir eine Orientierung zu geben, stellt dir Careertrotter eine Liste mit durchschnittlichen Mietpreisen in Belfast und in Nordirland im Allgemeinen zur Verfügung:

Wohnungsart:                                                    Monatsmiete im Durchschnitt:

Ein-Bett-Apartment (Stadtzentrum):                                       450 - 600£
Ein-Bett-Apartment (Außerhalb der Stadt):                           300 - 500£
Drei-Bett-Apartment (Stadtzentrum):                                     690 - 1200£
Drei-Bett-Apartment (Außerhalb der Stadt):                        450 - 800£

Trotter Tipp: Wenn du immer noch nach einer Unterkunft suchst, dann kannst du auch deinen Führerschein anstelle der Rechnung mitbringen.

Giant’s Causeway in Nordiralnd - Leben und Arbeiten im Ausland

Lebenshaltungskosten:

Wie in jeder großen Stadt hast du auch in Belfast eine große Bandbreite an Supermarktketten. Damit du eine Vorstellung bekommst, was dich das Leben in Nordirland, insbesondere in Belfast kosten wird, haben wir uns mal für dich umgesehen. Hier findest du eine Liste einiger Grundnahrungsmitteln:

                      Milch (1 Liter)                                            0,98£
                      Kartoffeln (1Kg)                                        1,58£
                      Eier (12 Stück)                                           1,71£
                      Weißbrot                                                    1,01£
                      Zigaretten                                                  9,90£
                      Bier                                                              1,34£

Öffentliche Verkehrsmittel:

Auto, Zug, Tram und Fahrrad: Wie du innerhalb von Nordirland zu deinem Job kommst, entscheidest letztendlich du. Denn vor allem in Städten wie Belfast ist das öffentliche Verkehrssystem sehr gut ausgebaut.

Das Leben im Stadtzentrum von Belfast hat seine Vorteile, da du alle notwendigen Geschäfte, Freizeitmöglichkeiten und öffentlichen Dienste in unmittelbarer Nähe findest. Solltest du dennoch außerhalb von Belfast wohnst in den grünen Teilen Nordirlands leben, wirst du kaum Schwierigkeiten haben, deine Ziele mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Ticketpreise für einen Einzelfahrschein im öffentlichen Nahverkehr von Belfast liegen bei 2,00 £. Vor allem mit dem Translink Ulsterbus wirst du immer schnell von A nach B kommen.

Oder bist du lieber flexibel und unabhängig unterwegs? Dann wäre ein eigenes Auto die Alternative, welches dir wiederum viele neue Möglichkeiten bietet. Vor allem, wenn du dich im Umland von Belfast nieder lässt oder um spontan einen Ausflug machen zu können Im Handumdrehen kannst du die wunderschöne Landschaft Nordirlands auf eigene Faust erobern.

Bankangelegenheiten:

Natürlich musst du dein durch das Arbeiten hart verdientes Geld auch irgendwo sicher unterbringen. Um ein Bankkonto in Nordirland zu eröffnen, brauchst du die folgenden zwei Dokumente, um dich zunächst auszuweisen:

  • Reisepass
  • Gas-, Wasser-, Stromrechnung

Trotter Tipp: Wenn du immer noch nach einer Unterkunft in Nordirland suchst, dann kannst du auch deinen Führerschein anstelle der Rechnung mitbringen.

Fahrradtour durch Nordirland - Leben und Arbeiten im Ausland

Freizeitangebot - Das macht Nordirland besonders:

Nach einem langen und harten Arbeitstag geht nichts über ein bisschen Wind um die Nase und Entspannung, um den Kopf frei zu bekommen. Belfast hat in der Hinsicht einiges zu bieten!

Kulturliebhaber gehen in das Titanic Museum, das dir einen tiefen Einblick in die Geschichte der Titanic gewährt. Wen die Abenteuerlust packt, den wird es definitiv an die Carrick-a-Rede Rope Bridge ziehen. Für die Ruhe-Liebhaber unter euch, wird es wohl eher in einen der vielen Parks in Belfast gehen; dort kann man besonders gut all' seine Sorgen vergessen.
Aber auch die verlasseneren Teile von Nordirland sind verlockend und definitiv einen Besuch wert.

Du siehst, das Leben und Arbeiten in Belfast und Nordirland bieten dir vielseitige Möglichkeiten.

Starte noch heute und gestalte deine Zukunft aktiv!

Dich hat das "Auswander-Fieber" gepackt? So registriere dich noch heute auf Careertrotter und starte dein eigenes Abenteuer "Arbeiten im Ausland" schon ganz bald. Schau nach Jobangeboten und bei weiteren Fragen steht dir Careetrotter immer zur Verfügung.


Quelle: www.numbeo.com