Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdmvmtyvmtcvmdavmjevnjc1l2jhbm5lcl8xlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d
hola

Blog

Die irische Kultur

2016-03-16 09:00:00 +0000 von Alan Jarque

W1siziisijiwmtyvmdmvmtuvmdgvntmvmzqvndu5l2lyzwxhbmqtnju0otgzxzk2mf83mjaucg5nil0swyjwiiwidgh1bwiilci2mdb4ndawxhuwmdnlil1d

Das ist der dritte Teil unserer Reihe: Leben und Arbeiten in Irland. Wenn man sich zum Leben und Arbeiten im Ausland entschieden hat, sollte man sich mit der nationalen Kultur, in unserem Fall der irischen Kultur, vor allem der Musik, Poesie, Literatur und die irische Küche befassen. Selbstverständlich besteht die irische Kultur nicht nur aus diesen vier, sondern auch aus der Sprache. Du hast bereits einen multilingualen Job im Ausland? Dann bist du ja schon bestens auf die Kultur und das Leben und Arbeiten in Irland vorbereitet. Lasst uns jedoch trotzdem einen kurzen Einblick in die irische Sprache wagen.

Irisch als Sprache

Irisch oder auch "Gälisch" ist eine historische Sprache, die noch heute in Irland gesprochen wird und sogar offiziell von der Europäischen Union anerkannt ist. Wenn man nach dem Arbeiten zum Beispiel mit dem Bus fährt bekommt man die Durchsagen immer in zwei Sprachen: Englisch und Gälisch. Sogar heute wird Gälisch noch in den Schulen Irlands gelehrt und es besteht außerdem die Möglichkeit sein Fähigkeiten and der Universität weiterzuführen. Wie vielen bekannt ist - Irisch ist nicht die am häufigsten vorkommend Sprache in Irland, aufgrund der langjährigen Geschichte mit England, jedoch gibt es heutzutage immer mehr Schulen, in denen irisch gesprochen wird - hoffentlich wird diese wunderschöne Sprache wieder ein populärer Teil der Kultur. 

Musik die das Herz berührt

Musik, ein wichtiger Teil der Kultur, kann viele Dinge mit einem machen. Sie bringt uns zum Weinen, zum Lachen, sie erinnert uns an unseren ersten Kuss, die eigene Hochzeit, sie bringt uns zum Nachdenken und manchmal trägt sie einfach nur zur Entspannung bei. Musik kann all das und noch viel mehr.

Beim Arbeiten in Irland wirst du schnell feststellen, dass die traditionelle irische Musik sehr mitreißend sein kann. Die Hauptinstrumente, die für traditionelle irische Musik benutzt werden, sind die Fidel, die irische Flöte, die Zinnpfeife, die keltische Harfe, die Uilleann Pipes (ein Dudelsack) und das Bodhrán. Für die, die schon immer wissen wollten, was der Unterschied zwischen einer Fidel und einer Violine ist: Es ist die Art wie man das Instrument spielt. Wenn man sich traditionelle irische Musik anhört, dann erinnert es einen an das Mittelalter und man bekommt plötzlich das Bedürfnis zu tanzen, vielleicht ist das der Moment wo du mit traditionellem irischem Tanz anfangen willst. In den meisten Pubs in Dublin kann man Livemusik hören, auch wenn das meiste natürlich schon wesentlich modernere Kultur ist. Zusätzlich zu dem Ganzen gibt es in Irland aber auch noch verschiedene Festivals wie das Electric Picnic und das Westport Folk and Bluegrass Festival. Also wenn du dich einfach mal fallen lassen willst, dann bekommst du hier genügend Gelegenheiten geboten - Arbeiten in Irland hat so viel zu bieten.

Poesie

Ein weiterer wichtiger Faktor der Kultur, die Poesie, hat fast denselben Effekt auf unser Gefühlsleben wie Musik, allerdings verstehen die meisten Leute Poesie nicht mehr oder sind nicht mehr daran interessiert und das ist echt traurig. Ich weiß, das erste was einem einfällt, wenn man Poesie hört ist Schule, Stilmittel, Metrik und dieses ganze komplizierte Zeug. Aber ich sag dir was, vergiss alles was du gelernt hast und versuch die Gedichte so zu lesen wie du es für richtig hältst. Schulen sind zu sehr auf Analysen und auf das Rationale beschränkt, so dass sie den wahren Hintergrund von Gedichten vergessen. Du solltest dich fragen warum der Poet dieses Gedicht geschrieben hat und wie er sich dabei gefühlt hat und wenn du das nicht möchtest, dann frag dich einfach „Was bedeutet das Gedicht für mich?“ Das sind die wirklich wichtigen Fragen, die man sich stellen sollte, wenn man ein Gedicht liest (am besten Laut). Also versuch‘s einfach mal mit einem von Yeats Liebesgedichten. Ich denke jeder kennt das Gefühl von Liebe und was es mit uns macht - das ist richtige Kultur.

The Pity of Love

A pity beyond all telling
Is hid in the heart of love:
The folk who are buying and selling;
The clouds on their journey above;
The cold wet winds ever blowing;
And the shadowy hazel grove
Where mouse-grey waters are flowing
Threaten the head that I love.

William Butler Yeats (1865 – 1948)

Der Ursprung der Unsterblichkeit

Wer kennt nicht Bram Stoker und Oscar Wilde? Ihre Literatur ist so bekannt, dass sie sogar heute noch gelesen wird. Ein paar ihrer Werke wurden sogar verfilmt und selbstverständlich rede ich hier von Dracula und Das Bildnis des Dorian Gray. Dracula der Vampir der sich mit dem ewigen Leben konfrontiert sieht und Dorian Gray an dessen Stelle ein Bild altert. Das ist deine Chance herauszufinden wie es wohl wäre für immer jung zu sein oder ewiges Leben zu haben. Wenn du es noch nicht gelesen hast, dann kannst du jetzt deinen Horizont im Bereich Kultur erweitern und wenn du keine Bücher magst, kannst du immer noch auf die Filme zurückgreifen, um einen groben Einblick zu bekommen, denn eins ist klar die gesamte Geschichte wirst du nur im Buch finden.

Irische Küche

Genug von den schönen Künsten und reden wir endlich über die irische Küche und das Essen. Irland ist bekannt vieeeeeeele Schafe zu haben und deswegen ist es üblich hier Lamm zu essen. Aber auch Cheddar Käse, Äpfel (ich mag den Apfelsaft hier echt), Kartoffeln, Meeresfrüchte, Bier (wie z.B. Guinness), irischer Whiskey und Tee gehören auch zum irischen Essen und Trinken und man kann wirklich nicht genug davon bekommen. Irish Stew gehört zu den traditionellen irischen Gerichten und wenn du Eintopf magst, wirst du diesen lieben mit Kartoffeln, Lamm, Zwiebeln, Karotten…
Oh verdammt, jetzt hab ich Hunger. Ich denke ich gehe was essen - Arbeiten in Irland kann so lecker sein!

Was ist mit dir? Wann kommst du zum Leben und Arbeiten nach Irland, um irische Kultur zu erleben und deinen Teil davon abzubekommen?

Hier gehts weiter zum vierten Teil. St. PADDY'S DAY.

Du hast den ersten Teil noch nicht gelesen? OH NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Dann schnell zum ersten Teil: Leben und Arbeiten in Irland

comments powered by Disqus