Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdmvmtyvmtcvmdavmjevnjc1l2jhbm5lcl8xlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d
hola

Blog

LinkedIn - Erreiche mehr Recruiter und bekomme bessere Jobangebote

2016-04-04 09:00:00 +0100 von Alan Jarque

W1siziisijiwmtyvmdqvmdevmtevndcvndavodczl2xpbmtlzglultqwmdg1mf85njbfnziwlnbuzyjdlfsiccisinrodw1iiiwinjawedqwmfx1mdazzsjdxq

Jeder auf LinkedIn versucht, den anderen einen Schritt voraus zu sein. Schließlich tut jeder Arbeitsuchende alles dafür, um einen großartigen, manchmal multilingualen Job bei einem erstklassigen Arbeitgeber zu bekommen. Jetzt gibt es zwar bereits zahlreiche Artikel, die dir sagen, wie dein LinkedIn Profil aussehen soll, doch glaubt mir, als multilingualer Recruiter kann ich euch versichern, dass ihr weiterlesen solltet - wir haben schon vielen Kandidaten zum Arbeiten im Ausland verholfen.

Ich, als multilingualer Recruiter, schaue mir über 100 LinkedIn Profile am Tag an und ich kann euch genau sagen, worauf ich achte. Also macht euch Notizen, denn ich werde euch einen kleinen Einblick in das Handbuch eines Recruiters geben, um DAS Talent zu finden.
 

Wie dein LinkedIn Profil hervorsticht:

  • Was hast du zu verbergen?

Foto, Foto, Foto! Du solltest immer ein Foto verwenden, das zeigt, dass du eine Person bist! Oft sehe ich, dass Leute ihr LinkedIn-Profil wie ein Facebook-Profil nutzen und als Profilbild ein Auto haben… Wer bist du? Optimus Prime?
Wenn du einen multilingualen Job im Ausland finden möchtest, ist es wichtig, dass du dein Gesicht zu deinem Profil zeigst. Du solltest auch sicherstellen, dass dein Profilbild den Job widerspiegelt, den du haben möchtest. Wenn du z.B. für eine Versicherung arbeiten möchtest, die eine strikte Firmenpolitik verfolgt und einen Dresscode hat, solltest du diesen in deinem Profilbild auch verkörpern. Deswegen solltest du auch kein Foto hochladen, das dich mit einem Cocktail in der Hand zeigt, denn damit wirst du niemanden beeindrucken und dein Traum leben & arbeiten im Ausland rückt weiter in die Ferne. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Was soll dein Bild aussagen?

  • Kontakte

Kontakte sind wichtig, denn mir als multilingualer Recruiter sagen sie, dass du gut darin bist, dich zu vernetzen – vor allem wenn deine Kontakte dich für relevante Kenntnisse vorschlagen. Das zeigt auch, dass du nicht irgendwelche Leute als Freunde auswählst, sondern dass du sie kennst und sie dich gut genug kennen, um deine Kenntnisse zu beurteilen. Ob du es glaubst oder nicht, aber was andere über dich sagen, sagt einem multilingualen Recruiter mindestens genauso viel. Denn niemand wird seinen Namen hinter etwas setzen, für das er nicht einsteht. Die Anzahl der Bestätiger, die du hast, geben mir eine ungefähre Ahnung über deine Stärken und Schwächen.

  • Überschrift

Bevor wir uns einen Film ansehen oder ein Buch lesen, sehen wir uns den Titel an, um herauszufinden, ob uns der Inhalt überhaupt interessiert. Wenn du gerne im Ausland leben & arbeiten möchtest funktioniert das auch genauso bei eurer Überschrift bei LinkedIn. Wir Recruiter entscheiden nach dem, was wir sehen. Also sorge dafür, dass deine Überschrift relevant und deutlich ist, sodass wir sie verstehen können. Vergiss nicht, Schlüsselwörter zu benutzen, denn dadurch wird es für uns einfacher, euch zu finden und eure Suche nach einem multilingualen Job im Ausland wird kürzer.

Woher weiß ich, welche Schlüsselwörter ich benutzen soll?

Wenn du einer der glücklichen bist, die genau wissen, in welcher Branche sie arbeiten wollen, dann ist es das Beste, sich die Jobbeschreibungen bei den multilingualen Jobs in dieser Branche im Ausland genau anzusehen. Es ist ziemlich einfach, die richtigen Schlüsselwörter herauszulesen und wenn du sie einmal hast, dann ergänze sie deinem LinkedIn Profil.
Solltest du nicht wissen, was du genau machen willst, benutze Schlüsselwörter, die aus deinen vorigen Erfahrungen hervorgehen, damit ich dich finden kann, wenn ich nach bestimmten Kenntnissen suche - Arbeiten im Ausland mit kleinen Tricks leicht gemacht.

  • Zusammenfassung:

In der Zusammenfassung kannst du zeigen, wer du bist, deine Erfahrungen beschreiben und wo du dich in der Zukunft siehst. Beginne erstmal mit einem persönlichen Statement über dich selbst, deinen Hobbies und dann beschreibe deine momentane Arbeitssituation. Hier kannst du auch hervorheben, welche Rollen für dich in Zukunft in Frage kommen. Du solltest den Text nicht zu lang werden lassen und ich persönlich schlage dir vor, es persönlich zu halten, denn wenn es zu formell ist, liest es sich schlecht für multilinguale Recruiter. Zeig hier, wer du bist, denn auf LinkedIn gibt es nur wenige Stellen, um etwas Persönliches zu zeigen, doch deine persönliche Zusammenfassung gibt dir diese Möglichkeit.

  • Kenntnisse

Deine Kenntnisse auf LinkedIn sollten relevant für den multilingualen Job im Ausland oder die Branche sein, in der du arbeiten möchtest. Wenn du nach einem Job im „Kundenservice“ suchst, ist „liest gerne Krimis“ irrelevant. Wie bereits erwähnt, lies dir Jobbeschreibungen des multilingualen Jobs im Ausland gut durch, damit du ein Gefühl dafür bekommst, was dein Arbeitgeber will und dann fange an, Kenntnisse hinzuzufügen und empfohlen zu werden.

  • Ausbildung:

Du solltest immer deinen höchsten Bildungsstand auf deinem LinkedIn Profil angeben. Warum solltest du deine Ausbildung weglassen? Schließlich hast du jahrelang gelernt, also zeig es auch stolz. Vergiss das niemals, denn manche Arbeitgeber wollen eine bestimmte Vorbildung, also ergänze diesen Aspekt, damit wir nicht mit einer Jobmöglichkeit über dein Profil hinwegscrollen - lass dir deinen multilingualen Job im Ausland nicht durch die Lappen gehen. 

  • Kontaktinformationen:

Sei erreichbar. Gib deine Emailadresse oder deine Telefonnummer an, sodass ein Recruiter wie ich sich mit einer Jobmöglichkeit im Ausland bei dir melden kann. Das ist wirklich wichtig, denn erst dann können wir dich kontaktieren.

  • Bisherige Erfahrung:

Du solltest all deine Erfahrung mit Software und Programmen hervorheben, die du täglich benutzt. Also vergewissere dich, dass du alles wie z.B. SAP erwähnst, damit Recruiter dich leichter durch Schlüsselwörter finden. Außerdem können wir anhand der Verantwortung und Aufgaben, die du übernommen hast, auch sehen, wie weit du mit deiner Karriere bereits fortgeschritten bist und es hilft uns, den Kreis für unsere Suche nach Kandidaten einzugrenzen und uns bei dir mit multilingualen Jobs im Ausland, die dich wirklich interessieren, zu melden.


Du würdest gerne im Ausland arbeiten? Wir helfen dir gerne bei deinem nächsten multilingualen Job weiter.

Alles was du machen musst ist dich bei uns zu Registrieren oder uns kurz unter +35315242420 anrufen.

comments powered by Disqus