Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdmvmtyvmtcvmdavmjevnjc1l2jhbm5lcl8xlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d
hola

Blog

Deinen Job kündigen? Mach es richtig – zerstöre nicht deine beruflichen Beziehungen

2016-09-12 06:00:00 +0100 von Kellie-Anne Molloy

W1siziisijiwmtyvmdkvmdevmdkvmjivmtgvmtkzl2j1cm4gynjpzgdlcy5qcgcixsxbinailcj0ahvtyiisijywmhg0mdbcdtawm2uixv0

Bei Careertrotter geht es hauptsächlich darum, multilingualen Personen zum Arbeiten im Ausland zu verhelfen – daher sei es uns vergeben, dass wir manchmal vergessen, dass es auch ein paar unglückliche Arbeitgeber gibt, die gerade hochklassige Angestellte entbehren mussten.

Das letzte was wir möchten ist, dass jemand unglücklich ist, während wir hier in unserem multilingualen Traumjob arbeiten.

In diesem Blog geht es darum, wie du deinen aktuellen Job richtig kündigst – mach es mit Klasse – zerstöre dadurch keines deiner beruflichen Netzwerke. Hier haben wir eine Schritt-für-Schritt Anleitung für dich wie du deinen momentanen Job am besten verlässt, damit du deinen neuen aufregenden multilingualen Job im Ausland, den dir Careertrotter vermittelt hat, antreten kannst .

Wie kündigst du am besten – ohne deine beruflichen Kontakte aufzugeben

  • Einreichen der Kündigung:

Du musst beachten, dass die Kündigung davon abhängt, wie lange du bei einem Unternehmen angestellt warst  & wo du gerade arbeitest (die Kündigung hängt vom Unternehmen und vom Land ab, in dem wohnst & arbeitest) – diese Informationen findest du in deinem Arbeitsvertrag. 

Bleibe bei deiner Kündigungsfrist. Dies stellt nämlich den fairsten und respektvollsten Weg dar deinen momentanen Job zu verlassen. Es ermöglicht nämlich deinem Arbeitgeber eine andere Person für deine Position zu finden, ohne dabei jemanden im Stich zu lassen oder personelle Mängel zu verursachen. 

Wenn du deine Kündigung fristgerecht einreichst, zeigst du deinem zukünftigen Arbeitgeber auch, dass du respekt- und rücksichtsvoll bist – falls du also dieses Unternehmen auch mal wieder verlassen möchtest, weiß dieser Arbeitergeber was ihn erwartet und das wird ihn beruhigen. 

  • Warum wirst du das Unternehmen verlassen?

Wenn du einen Job kündigst, sollte dies ohne bitteren Beigeschmack erfolgen – andernfalls könntest du wichtige Kontakte und Beziehungen verlieren, die dir in der Zukunft in deinem multilingualen Job wesentlich weiterhelfen könnten.

Bleibe in positiver Erinnerung – wenn du gefragt wirst warum du das Unternehmen verlässt dann sag am besten dass du diese Entscheidung wegen „Karrieremöglichkeiten“ oder „dem Wunsch im Ausland zu leben & arbeiten“ getroffen hast. Dein Vorgesetzter wird diese Gründe verstehen und dir alles Gute für deine Zukunft wünschen. 

  • Sei diskret:

Wir würden dir beim Arbeiten im Ausland empfehlen, deinen neuen multilingualen Job nicht in sozialen Medien an die große Glocke zu hängen bevor du deinen Arbeitgeber darüber informiert hast. Außerdem ist es wichtig, dass du keine negativen Äußerungen machst und dich nicht geschmacklos darüber freust einen neuen Job zu haben – dies könnte nämlich ehemalige Kollegen oder Mitarbeiter beleidigen. Dein neuer Arbeitgeber könnte auch darauf aufmerksam werden und es sich nochmal überlegen, ob er dich wirklich einstellen möchte. Dadurch wirst du bestimmt deine bestehenden Beziehungen verlieren und es kann dich zudem daran hindern neue Verbindungen in deinem multilingualen Job im Ausland aufzubauen. 

  • Einen Schritt weiter gehen:

Es kann hart für einen Arbeitgeber sein, ein wertvolles Mitglied seines Teams zu verlieren – es kann daher eine gute Idee sein, deinem Nachfolger deine Hilfe anzubieten damit der Übergang für deinen neuen als auch alten Arbeitgeber leichter ist und dein ehemaliges Unternehmen wir dir bestimmt dankbar sein dafür – man weiß ja nie – es könnte danach eine gute Kontaktadresse sein. 

  • Danke sagen:

Danke zu deinem Arbeitgeber und deinen Kollegen im Büro zu sagen ist ein netter Zug vor deinem Abenteuer Leben & Arbeiten im Ausland – es kostet nichts außer ein paar nette Worte. Es kann helfen Beziehungen zu stärken und zeigt allen, dass du es schätzt diese Karrieremöglichkeit bekommen zu haben und dass du gerne mit deinen Kollegen zusammengearbeitet hast. 

  • Auf Wiedersehen sagen:

Nimm dir die Zeit um deinen Kollege im Büro „Auf Wiedersehen“ sagen, bevor dein Abenteuer Leben & Arbeiten im Ausland beginnt. 

Und schon ist es erledigt – ein schneller und schmerzloser Weg deinen momentanen Job zu beenden bevor du deinen multilingualen Job im Ausland beginnst – deine wertvollen Beziehungen werden weiterhin bestehen, jeder ist zufrieden und auf dich wartet ein aufregendes Abenteuer. 

Arbeiten im Ausland - melde dich bei uns!

comments powered by Disqus