Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdmvmtyvmtcvmdavmjevnjc1l2jhbm5lcl8xlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d
hola

Blog

Appell an die Generationen: Die Entwicklung von Arbeitssuchenden & wie man diese ins Boot holen kann

2016-11-28 07:00:00 +0000 von Kellie-Anne Molloy

W1siziisijiwmtyvmtevmtuvmtivnduvndgvntivz2vuzxjhdglvbnmuslbhil0swyjwiiwidgh1bwiilci2mdb4ndawxhuwmdnlil1d

In der aktuellen wirtschaftlichen Situation, in der das Renteneinstiegsalter wieder erhöht wurde und die jüngeren Generationen immer schneller in den Arbeitsmarkt einsteigen, ist es sehr wahrscheinlich, dass du mit 3 - 4 Generationen im Büro zusammenarbeitest. Vergiss nicht, dass auch die Anzahl der Personen, die im Ausland leben und arbeiten möchten ebenfalls angestiegen ist und du als Arbeitgeber somit mit mehreren Sprachen, verschiedenen Kulturen und Generationen konfrontiert wirst, wenn du auf der Suche nach geeigneten Arbeitssuchenden für einen multilingualen Job bist. Sehen wir uns erst einmal die verschiedenen Generationen am Arbeitsplatz an – ein anderes Mal werden wir uns mit der Sprache und der Kultur befassen.

Die verschiedenen Generationen haben ihre eigenen Fähigkeiten und Eigenschaften – aber wie sieht es aus, wenn man für einen multilingualen Job nach einem bestimmten Paket an Fähigkeiten und Erfahrungen sucht? Weißt du als Arbeitgeber welche Generation die Voraussetzungen hat, die dein Unternehmen momentan benötigt? Bist du dir bewusst wie du diese am besten ins Boot holst?

Nach einer intensiven Recherche, möchten wir dir nun unsere Ergebnisse über die 3 beliebtesten Generationen, die man heute am Arbeitsplatz finden kann, präsentieren. Wir helfen dir, die Unterschiede in den Fähigkeiten und den Eigenschaften zu verstehen und sagen dir, wie du dir diese Personen, egal ob fürs Arbeiten in Deutschland oder im Ausland, am besten ins Boot holst. Was ist für die jeweilige Generation wichtig? Worauf legen diese Wert?  

BABYBOOMER:

Die Generation der Babyboomer wird als die Erste gesehen, für die Karriere sehr wichtig ist – die Karriereleiter hochzusteigen hat höchste Priorität und das private Leben steht nur noch an zweiter Stelle. Diese Generation ist auch offen für neue Erfahrungen (wie siehts mit dem Arbeiten im Ausland aus?), liebt Herausforderungen und vermeidet eher eintönige und gewöhnliche Stellenbeschreibungen.

Die Babyboomer sind immer auf der Suche nach neuen Karrierechancen und möchte wachsen – um die Spitze der Karriereleiter zu erreichen. Die Personen dieser Generation arbeiten hart und haben eine positive Arbeitsmoral. Als Arbeitgeber, solltest du daher die Babyboomer keineswegs vergessen – in ihnen steckt einiges an Potential – Arbeiten im Ausland ist auch für Babyboomer eine super Möglichkeit.   

WIE STELLE ICH DIE BABYBOOMER AM BESTEN EIN:

  • Lass diese Generation wissen, dass immer noch Raum zum Wachsen besteht – pass dich diesen wettbewerbsfähigen Charakteren an und du wirst schnell Erfolg mit einem der Babyboomer haben 
  • Zeige, dass der multilinguale Job definitiv kein eintöniger Job ist – die Babyboomer bekommen die Chance in vielen verschiedenen Bereich im Unternehmen zu arbeiten
  • Zeige dieser Generation, dass sie sehr wertvoll für dich als Arbeitgeber sind und gute Möglichkeiten auf Führungspositionen beim Arbeiten in deinem Unternehmen bestehen 

GENERATION X

Diese Generation ist das genaue Gegenteil zu ihrer Vorgängergeneration, bei denen die Karriere an ersten Stelle steht. Die Generation X ist auf der Suche nach einer guten Work-Life-Balance und vertritt eher das Motto „Arbeiten um zu Leben“ als „Leben um zu Arbeiten“. Diese Generation kann entweder an der Spitze der Karriereleiter gefunden werden, aber kann sich genau so gut auf dem Weg nach oben befinden. Diese Generation wird als sehr anpassungsfähig gesehen, da diese an der Einführung von fortschrittlichen Technologien beteiligt war. Wenn man sich die Generation X, egal ob in Deutschland oder im Ausland ins Boot holen möchte, solltest du als Unternehmen im Hinterkopf behalten, dass eine gute Work-Life-Balance sehr wichtig ist – Personen der Generation X bewerben sich vielleicht gar nicht für diesen multilingualen Job, wenn es nicht ausdrücklich in der Stellenbeschreibung erwähnt wird.

WIE STELLE ICH DIE GENERATION X AM BESTEN EIN:

  • Zeige dieser Generation, dass du als Arbeitgeber nicht nur einen großartigen multilingualen Job im Unternehmen, sondern auch eine gute Work-Life-Balance zu bieten hast – als Anreiz kannst du flexible Arbeitszeiten, Gesundheitsvorsorge und Teamaktivitäten außerhalb des Büros anbieten – dies wird die Teamfähigkeiten und Beziehungen der Generation X stärken

  • Informiere die Arbeitssuchenden der Generation X darüber, dass du als Arbeitgeber die gleichen Werte wie sie vertrittst. Personen in dieser Generation würden unter Umständen sogar einen hervorragenden multilingualen Job in einem renommierten Unternehmen ablehnen und den Job in einem kleinen Unternehmen anzunehmen, wenn dieses die persönlichen Werte eher vertritt – die Generation X fühlt sich dort mehr wertgeschätzt.

  • Bei einem multilingualen Job, ist die Generation X eher auf der Suche nach Flexibilität und Gleichheit und möchte die Informationen klar auf der Hand haben. Wenn du als Arbeitgeber die Vorteile und Werte deines Unternehmens klar darlegst, wirst du erfolgreich Arbeitssuchende der Generation X ins Boot holen.

GENERATION Y 

Da die Generation Y mit den neusten Technologien aufgewachsen ist, hat diese einen klaren Vorteil gegenüber der Generation Babyboomer und der Generation X – obwohl diese anpassungsfähiger sind – die Generation Y wird oft die Oberhand haben und diese bringt oft sehr viel Motivation oder Energie mit an den Arbeitsplatz. Diese Generation ist gerne Teil des „bigger picture“ und möchte sicher sein, dass jede ihrer Tätigkeiten dem Unternehmen geholfen hat, dahin zu gelangen wo es heute ist.     

Die Generation Y möchte einen Unterschied ausmachen und dafür geschätzt werden – Arbeiten im Ausland ist für die Generation Y ein großes Thema.

WIE STELLE ICH DIE GENERATION Y AM BESTEN EIN:

  • Das Gehalt war eine der größten Motivationen in der Generation der Babyboomer – aber mit der Zeit gibt es viele weitere Motivationen für das Arbeiten. Für die Generation Y ist die beste Motivation die soziale Anerkennung – egal ob es sich um zusätzliche Urlaubstage, mehr Verantwortung im Unternehmen oder persönliche Anerkennung, die vor den Augen der Kollegen erfolgt, handelt. Durch diese Anreize holst du dir als Arbeitgeber leicht Arbeitssuchende der Generation Y ins Boot – es geht darum, wie du als Unternehmen deinen multilingualen Job in Deutschland oder im Ausland ausschreibst.
  • Lockerer Kleidungsstil – die Generation Y ist generell eher locker und entspannt eingestellt. Dadurch kann sich diese Generation selbst ausdrücken und sie fühlen sich wohl dabei. Wenn im Unternehmen immer noch Anzüge getragen werden, stellt dies zwar kein Problem dar, allerdings liegt die Präferenz klar beim legeren Kleidungsstil.
  • Berufliche Weiterentwicklung – es ist eine bekannte Tatsache, dass die Generation Y die größten Job-Hopper unter den Dreien sind und ihren Job am häufigsten wechseln – dies kann aber leicht geregelt werden. Wenn du als Arbeitgeber klare Richtlinien setzt und den Arbeitssuchenden die Möglichkeit gibst, im Unternehmen zu wachsen, werden sich viele Personen bewerben und auch im Unternehmen bleiben. Wenn du der Generation Y das Gefühl gibst, dass du in sie investierst, werden diese glücklicher am Arbeitsplatz sein, im Unternehmen bleiben und dort wachsen wollen. 

Hier unser Ratgeber, wie du am besten mit jeder Generation umgehst – alle haben zwar ähnliche Eigenschaften, aber es ist wichtig, dass du nicht vergisst, dass jede Generation, auf ihre eigene Art und Weise, einzigartig ist. Du kannst nun als Arbeitgeber deine multilingualen Stellenbeschreibungen so gestalten und mit den richtigen Faktoren ausstatten, um die richtige Generation anzusprechen.

Wir bei Careertrotter, freuen uns, wenn du dich bei uns meldest und kümmern uns gerne um deinen personellen Bedarf – welche Personen suchst du für deinen multilingualen Job? Welche Persönlichkeit und welche Fähigkeiten sind dir wichtig? – Wir schreiben die Stellenanzeige für dich, um die richtigen multilingualen Arbeitssuchenden anzusprechen. Du kannst dir sicher sein, dass die Lebensläufe, die wir dir senden, qualitativ hochwertig sind und wenn es beim ersten Mal noch nicht das perfekte Match ist, zumindest nahe dran ist.

Für weitere Informationen, melde dich heute bei uns:

info@careertrotter.eu 
​+353 15 24 24 20 

comments powered by Disqus