Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdmvmtyvmtcvmdavmjevnjc1l2jhbm5lcl8xlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d
hola

Blog

Du bist auf der Suche nach einem multilingualen Job im Ausland? Sprichst du die Sprache wirklich?

2017-01-31 09:00:00 +0000 von

W1siziisijiwmtyvmtivmtkvmtqvmjcvmjyvoduxl2nhcmvlnv8xmzg1otk2otk1nti5y2eyyzmzodazms5qcgcixsxbinailcj0ahvtyiisijywmhg0mdbcdtawm2uixv0

Wenn du im Ausland leben & arbeiten möchtest, handelt es sich meistens um einen multilingualen Job in dem mindestens eine europäische Sprache plus Englisch die Voraussetzung ist. Da unser Umfeld immer internationaler und multikultureller wird, steigt zum Glück auch die Anzahl der multilingualen Jobs immer mehr an.

Was bedeutet es also beim Arbeiten im Ausland, die Sprache wirklich zu sprechen? Welches Sprachniveau solltest du besitzen, um dich für den multilingualen Job im Ausland zu bewerben?

Unabhängig davon, für welchen multilingualen Job du dich bewirbst, musst du Englisch fließend sprechen, da dies bei allen unseren Kunden und in fast jedem internationalen Unternehmen die übliche Geschäftssprache ist, die unter allen Angestellten gesprochen wird. Das Vorstellungsgespräch mit dem potentiellen Arbeitgeber für deinen multilingualen Job wird mit höchster Wahrscheinlichkeit auch auf Englisch stattfinden. Die meisten unserer Kunden führen einen kurzen schriftlichen Test mit unseren Kandidaten durch, um das Englischlevel beurteilen zu können. Aber kein Grund zur Sorge – deine Englischkenntnisse müssen für das Arbeiten im Ausland nicht auf demselben Niveau sein, wie die Sprache des multilingualen Jobs für den du dich beworben hast. Ein oder zwei kleinere Fehler sind erlaubt, da sich dein Englisch bestimmt im Laufe der Zeit um Einiges verbessern wird und die meiste Kommunikation, die auf Englisch stattfindet, hauptsächlich firmenintern ist. Wenn du also in Deutschland oder den Niederlanden arbeiten möchtest, musst du nicht unbedingt Deutsch oder Niederländisch sprechen, solange es nicht die gängige Sprache im Unternehmen ist.

Beim Arbeiten im Ausland ist Englisch jedenfalls nicht die Sprache, an der die Kandidaten scheitern. Meistens ist es die Sprache, die du in dem multilingualen Job sprechen wirst. Diese musst du auch auf einem hervorragenden Level sprechen können und sollte nahe am Muttersprachlerniveau sein. Mit „nahe“ meinen wir, dass du in der Lage sein solltest, du Sprache im alltäglichen Geschäftsleben verwenden zu können – ein leichter Akzent stellt dabei kein Problem dar, allerdings sollte es ansonsten keine Unterschiede zu einem Muttersprachler geben.

Was manche Personen beim Arbeiten im Ausland auch gern vergessen, ist, dass die Sprache in dem multilingualen Job auf Geschäftsniveau verwendet wird und nicht dazu, um in einem Restaurant ein 3 Gänge Menü zu bestellen & anschließend nach dem Weg zum Bahnhof zu fragen.

Was wir dir damit sagen möchten ist, dass du beim Arbeiten fähig sein solltest dich um Aufträge und Lieferungen zu kümmern, Beschwerden von Kunden entgegenzunehmen, Meetings organisieren und Geschäfte abschließen kannst.

Da die Kunden heutzutage teilweise immer anspruchsvoller werden, heißt das für dich, dass du die Sprache perfekt sprechen und schreiben solltest, ohne zu Zögern und natürlich ohne Rechtsschreib- oder Grammatikfehler.

Was wir gerne machen, wenn wir die Sprache eines Kandidaten beurteilen, dass wir von Englisch auf die beim Arbeiten im Ausland geforderte Sprache wechseln. Eine ganz einfache Regel hier bei Careertrotter ist, dass die multilingualen Kandidaten in der Lage sein sollte, ohne Problem die Sprachen wechseln zu können. Wenn das nicht der Fall ist, sehen wir es eher kritisch. Die folgenden “schlechten Antworten” bekommen wir regelmäßig zu hören, wenn wir fragen, ob es in Ordnung ist, die andere Sprache kurz zu testen:

  • Oooh ich brauche eine Woche um wieder in Form zu kommen

Wenn das der Fall ist solltest du vorher noch einmal an deinen Sprachkenntnissen arbeiten, bevor du dich bewirbst. Wenn wir deine Sprache nicht getestet hätten und dich beim Wort genommen hätten, wärst du vielleicht beim ersten Vorstellungsgespräch durchgefallen und müsstest, vom Unternehmen abhängig, 6 – 12 Monate warten, um dich nochmal bei diesem Arbeitgeber im Ausland bewerben zu können.

  • Wörter, die du nicht kennst, auf Englisch verwenden

Netter Versuch – aber wir beurteilen in diesem kurzen Gespräch nicht dein Englisch, sondern die andere Sprache, die du behauptest fließend zu sprechen.

  • Ich beherrsche die Sprache mündlich aber benötige Google Translate für den schriftlichen Teil

Wenn du uns damit sagen möchtest, dass du beim Arbeiten im Ausland jede E-Mail, die du verschickst, vorher im Google Übersetzer auf Rechtschreibfehler überprüfen musst, werden wir eher skeptisch. Dies würde deine Produktivität definitiv enorm einschränken.

Versteh uns nicht falsch - wir sind nicht auf der Suche nach Perfektionismus – wir machen auch Grammatik und Rechtsschreibfelher (siehst du!). Allerdings sollten diese Fehler nicht zu oft vorkommen, lieber ein Fehler in zehn Mails als zehn Fehler in einer E-Mail.

Im besten Fall bist du mit dieser Sprache aufgewachsen, hast sie studiert oder in dem jeweiligen Land für einige Zeit gelebt & hast diese idealerweise im Berufsleben verwendet. Das trifft auf dich zu? Dann wird es höchste Zeit, dass du dich für einen unserer multilingualen Jobs bewirbst.

Arbeiten im Ausland – deine große Chance!

comments powered by Disqus