Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdmvmtyvmtcvmdavmjevnjc1l2jhbm5lcl8xlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d
hola

Blog

Ich habe es nicht in meinem CV erwähnt, weil ich dachte es wäre für diesen Job nicht relevant

2017-01-23 08:00:00 +0000 von Kellie-Anne Molloy

W1siziisijiwmtyvmtivmtyvmtivmjevmzkvnjczl2n2icagac5qcgcixsxbinailcj0ahvtyiisijywmhg0mdbcdtawm2uixv0

Wenn du bereits 10 Jahre in der Berufswelt gearbeitet hast, weißt du, dass die aktuelle Erfahrung die Wichtigste in deinem CV ist und dass du in der Lage sein solltest, falls du Lücken im Lebenslauf hast, diese zu erklären, wenn du dich für einen neuen multilingualen Job im Ausland bewirbst.

Bei Berufseinsteigern wie z.B. Absolventen, die gerade erst ihren Hochschulabschluss gemacht haben oder ihren Karrierepfad ändern möchten, kann es vorkommen, dass diese bis jetzt zu wenig Erfahrungen auf ihrem Weg gesammelt haben – aus diesem Grund solltest du, besonders beim Arbeiten im Ausland, wirklich jede Berufserfahrung in deinem CV erwähnen, die du bereits gemacht hast, um deinen potentiellen Arbeitgebern zu zeigen, dass Potential und gute Fähigkeiten in dir stecken.

Was wir dir empfehlen?

Nutze was du hast – vergiss keine deiner Erfahrungen in deinem CV zu erwähnen (besonders als Berufseinsteiger) – viele Fähigkeiten sind übertragbar. Glaub es oder nicht: Erfahrung ist nicht immer der ausschlaggebende Punkt, der entscheidet, ob du gut genug für den multilingualen Job im Ausland bist – es kommt ganz darauf an wie du deine Kenntnisse rüber bringst und es ist wichtig zu zeigen, wie du deine Erfahrungen, die du in der Vergangenheit gesammelt hast in deinem zukünftigen Job umsetzen kannst.

Wir möchten jede Erfahrung in deinem CV sehen, egal welcher Art, weil für uns im multilingualen Recruitment alle Kenntnisse von Bedeutung sind – wenn du diese nicht in deinem CV erwähnst, wie sollten wir dann wissen, welcher multilinguale Job im Ausland zu dir passen könnte?

In diesem Fall bekommen wir nicht die Möglichkeit zu sehen, was wir aus deinen Fähigkeiten machen können. Auch wenn du bei McDonalds gearbeitet hast, kannst du in dieser Zeit wertvolle Erfahrungen gesammelt haben, die gut übertragbar sind – es zeigt, dass du dich mit Protokollen, gewissen Abläufen und Systemen auskennst. Siehst du? Man kann jede deiner Erfahrungen positiv ausdrücken, statt diese einfach nicht in deinem CV zu erwähnen.

Vergiss nicht, wenn dein zukünftiger Arbeitgeber beim Arbeiten im Ausland herausfindet, dass du einige frühere Erfahrungen nicht in deinem Lebenslauf erwähnt hast, kann sich dieser denken: „was fehlt noch im CV?“ und beginnt deine Bewerbung für den multilingualen Job im Ausland in Frage zu stellen & dies kann die Grundlage deiner guten Geschäftsbeziehungen bereits im Vorhinein ins Wanken bringen.

Da heutzutage eine immer größer werdende Anzahl an multilingualen Jobs im Ausland auf dem Arbeitsmarkt verfügbar ist und der Talentpool immer stärker und konkurrenzfähiger wird, solltest du deine potentiellen Möglichkeiten nicht reduzieren, wenn es um das Abenteuer Leben & Arbeiten im Ausland geht.

Wenn du irgendeine Weisheit aus diesem Blog mitgenommen hast, dann sei es diese – jede Erfahrung ist wichtig & erwähne sie in deinem CV.

Wenn du dir immer noch nicht ganz sicher bist – ruf einfach einen unserer Recruiter unter +353 15 24 24 20 an – wir helfen dir gerne mit einem multilingualen Job im Ausland weiter.

comments powered by Disqus