Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdmvmtyvmtcvmdavmjevnjc1l2jhbm5lcl8xlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d
hola

Blog

Im Ausland arbeiten & was du daraus lernen kannst!

2017-08-09 12:00:00 +0100 von Kellie-Anne Molloy

W1siziisijiwmtcvmdgvmdkvmtevndyvmtuvotu5l2tub3dszwrnzs0xmduymdexxzk2mf83mjauanbnil0swyjwiiwidgh1bwiilci2mdb4ndawxhuwmdnlil1d

Sicher kennst du bereits eine Menge Vorteile, die das Leben und Arbeiten im Ausland mit sich bringen. Bereits in früheren Blogs haben wir darüber berichtet und haben sie hier für euch nochmal alle zusammengefasst:

  • Einzigartige Erfahrungen in anderen Kulturen sammeln

  • Zukünftige Karrierechancen verbessern

  • Ein internationales Netzwerk an Kontakten knüpfen

  • Eine neue Denkweise adaptieren

  • Sprachkenntnisse verbessern

Selbstverständlich gibt es auch manchmal die Fälle, bei denen man für seinen mehrsprachigen Job im Ausland auf einen Teil seines Gehalts verzichten muss. Wichtig hierbei ist, dass man stets die Unterschiede in Bezug auf Gehaltslevel und Betriebszugehörigkeit im Kopf behält. Denn diesbezüglich unterscheiden sich eigentlich alle Länder voneinander.

Es gibt also viele Faktoren zu berücksichtigen, wie die Lebenshaltungskosten in deinem Zielland, die Hierarchie im Unternehmen und die unterschiedliche Art und Weise, auf welche Geschäfte vor Ort gemacht werden.

Solltest du einer solchen Entscheidung gegenüberstehen, dann ist es wichtig, dich nicht sofort entmutigen zu lassen, sondern du solltest versuchen einen wichtigen Punkt zum Vergleich heranzuziehen, den viele Leute oft Außen vor lassen – „die persönliche Entwicklung“.

Eine Chance, die dir ein Job im Ausland bietet, ist, dass du als Person wachsen kannst. Alles was du bisher von deiner Heimat gewohnt warst, wird in der neuen Umgebung, in der du dich zurechtfinden musst, auf die Probe gestellt. Im Ausland zu leben, zwingt dich, aus deiner Komfort-Zone herauszutreten – physisch, sowie mental.

Du wirst diese persönliche Entwicklung mit jedem Meistern einer neuen Herausforderung oder dem Kennenlernen einer neuen oder anderen Denkweise bemerken.

Solltest du also je an dem Punkt stehen, an dem du dich fragst, ob deine Erfahrung im Ausland deinen Erwartungen gerecht geworden ist, dann denke immer daran, dass es manchmal wichtig sein kann, einen Schritt zurückzugehen, um 2 Schritte vorwärts zu machen. Das ist sicherlich eine nicht mit einem Gegenwert zu bemessende Erfahrung, die es auf jeden Fall wert ist!

„Manchmal müssen wir einen Schritt zurückgehen, um 2 Schritt vorwärts zu machen“

comments powered by Disqus