Connecting to LinkedIn...

W1siziisijiwmtuvmdkvmtuvmdkvnduvmzavmjuxl2jhbm5lci0yltvhnzzlzdqwztk3odeznji2mtizytnjnzmwzgrknwnjlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimtkymhg5ntajil1d

Kompetenzfragen

Kompetenzfragen im Vorstellungsgespräch

Die Fragen werden gestellt, damit der Arbeitgeber herausfinden kann, ob deine Fähigkeiten, deine Motivation und deine Persönlichkeit mit dem übereinstimmen, was das Unternehmen für die offene Stelle sucht.

Vor den kompetenzbasierten Interviewfragen haben viele der Kandidaten großen Respekt. Aber keine Sorge, sobald du deine Antworten sorgfältig vorbereitet hast, musst du sie nur noch an den jeweiligen Job anpassen, für den du dich beworben hast.

Diese Fragen können dich erwarten:

  • Wie würdest du ... ?
  • Was würdest du tun, wenn ... ?
  • Kannst du erklären, wie du ... machen würdest?

...dann kannst du sicher sein, dass es sich um kompetenzorientierte Interviewfragen handelt.  

Bei der Beantwortung dieser Interviewfragen solltest du beachten, dass du erklärst, wie du die Situation bewältigen würdest. Dabei verwendest du am besten eine Erklärung, in der du deine Lösung Schritt für Schritt präsentierst.

Trotter Tipp: Du solltest immer ein Beispiel aus früheren Berufstätigkeiten angeben, egal ob danach gefragt wird oder nicht. Wenn du nicht weißt, ob tatsächlich ein Beispiel erwartet wird, nenne im Zweifel lieber eins. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der Arbeitgeber möchte wissen, wie du in der Vergangenheit in ähnlichen Situationen reagiert und wie du Probleme gelöst hast. Das ist deine Chance, zu zeigen, dass du genau der/die Richtige für den Job bist.